Honorarfinanz Mobile Menu
Mannheim

Honorarberatung – Finanzberatung neu gedacht

Was ist Honorarberatung?

Die Honorarberatung ist eine relativ neue Form der Finanzberatung. Ähnlich wie bei einem Steuerberater oder Rechtsanwalt, wird ein Honorarberater Ihnen als Kunden im Anschluss an die Anlageberatung eine Rechnung stellen. Und genau hier liegt der große Unterschied der Honorarberatung zur klassischen Anlageberatung, bei welcher der Berater nach erfolgreicher Vermittlung eine Provision vom Produktanbieter erhält.

Im Gegensatz zu einem Finanzberater, der auf Provisionsbasis vergütet wird, können Sie bei Beauftragung eines Honorarberaters bzw. Honorar-Anlageberater sicher sein, ausschließlich in Ihrem Sinne beraten zu werden. Denn nur ein Honorarberater kann frei beraten – ein provisionsorientierter Vermittler muss Ihnen etwas verkaufen, um Geld zu verdienen.

Honorarberatung und die Unterschiede zur klassischen Finanzberatung

Eigene Darstellung: Unterschied Honorarberatung – „klassische“ Finanzberatung

Welchen Mehrwert bietet unabhängige Honorarberatung?

Eine Honorarberatung bietet Ihnen jede Menge Vorteile gegenüber Ihrer bisherigen Finanzberatung:

Garantierte Unabhängigkeit durch Honorarberatung

Nur ein Honorarberater kann Sie ehrlich und unabhängig beraten. Denn er wird ausschließlich von Ihnen direkt für seine Beratung bezahlt. Als Honorar-Anlageberater unterliegen wir sogar einem gesetzlichen Provisions-Annahmeverbot! Deren Einhaltung wird streng von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (kurz BaFin) kontrolliert.

Sie profitieren von einer garantierten und staatlich kontrollieren Unabhängigkeit, indem Sie sich für eine echte Honorarberatung entscheiden.

Weitere Informationen zur Unabhängigkeit der Honorarberatung finden sie in folgendem Artikel der BaFin: Link

Absolute Transparenz dank Honorarberatung

Wenn die Art und Höhe der Vergütung, also des Honorars, für alle Beteiligten klar kommuniziert ist, entsteht eine maximal transparente Gesprächsbasis. Sie wissen ganz genau, für welche Beratung sie welches Honorar bezahlen und können ganz sicher sein, dass Ihr Honorarberater keine andere Form der Vergütung erhält.

Wie oft haben Sie Ihren Finanzberater schon gefragt, wie viel er für die Vermittlung eines Produkts, dass er Ihnen anbietet, erhält? Beziehungsweise wie oft hat Ihr Anlageberater das Thema der Vergütung von sich aus angesprochen? Die Erfahrung zeigt leider, dass das nur in sehr seltenen Ausnahmen der Fall ist.

Provisionsfreie Geldanlage

Das gesetzliche Provisions-Annahmeverbot garantiert Ihnen zu 100%, dass Sie Ihr Vermögen bei Beauftragung eines Honorarberaters wirklich vollständig investieren. Es werden keine Provisionen oder sonstige Abzüge von Ihren Einzahlung abgezogen, sondern es wird alles investiert.

Zusätzlich ist ein Honorar-Anlageberater dazu verpflichtet Ihnen eventuell anfallende Rückvergütungen, sogenannte Kickbacks, direkt und komplett zu erstatten. Sie profitieren von Beginn an von einem höheren Anlagewert, welcher dank des Zinseszins-Effekts zu einem schnelleren Wachstum Ihrer Geldanlage führt.

Maximale Rendite durch niedrigste Kosten

Da wir nicht darauf angewiesen sind Ihnen teure Produkt zu vermitteln um Geld zu verdienen, können wir Ihnen die kostengünstigsten Honorartarife, Fonds und ETFs empfehlen. Das heißt Sie sparen in der Regel mindestens 50% der üblichen Kosten.

Verschenken Sie Ihr Geld nicht für unnötige und teure Gebühren und Produktkosten. Dank der Honorarberatung lassen Sie Ihr Geld früher und schneller für Sie arbeiten. Das erwirtschaftet Ihnen die maximale Rendite! Diese kleine Änderung kann bedeutet oftmals mehrere 10.000€ mehr Vermögen für Sie.

Wissenschaftliche Anlageberatung

Wir verlassen uns bei unserer Honorar-Anlageberatung nicht auf historische Daten oder irgendwelche Marketing-Versprechen von Fondsanbietern, sondern nutzen die Erkenntnisse jahrzehntelanger Kapitalmarktforschung. Diese verlässlichen Anlageprinzipien und Investment-Regeln wurden bereits mit diversen Nobelpreisen ausgezeichnet.

Im Ergebnis werden Sie durch unsere Anlageberatung ohne Spekulationen zum erfolgreichen Investor.

Kluge Finanzentscheidungen & schnelleres Erreichen Ihrer finanziellen Ziele

Wir als Honorarfinanz AG haben es uns zur Aufgabe gemacht, Sie nicht einfach nur in Sachen Investments und Geldanlage zu beraten, sondern Sie zu mündigen Investoren zu machen. Nicht umsonst bezeichnen wir uns selbst nicht nur als Honorar-Anlageberater, sondern auch als Investor-Coach.

Nach unserem Coaching können Sie sicher sein, die besten Finanzentscheidungen zu treffen und damit schneller Ihre persönlichen und finanziellen Ziele zu erreichen. Wir stehen Ihnen auf diesem Weg immer zu Seite und unterstützen Sie dabei.

Warum ist Honorarberatung sinnvoll?

Die Vorteile der Honorarberatung liegen auf der Hand: Kurz zusammengefasst profitieren Sie bei Beauftragung eines Honorarberaters von einer transparenten und garantiert unabhängigen Beratung. Für Ihre Geldanlage bedeutet das: Maximale Rendite durch niedrigste Kosten und somit das schnellstmögliche Erreichen Ihrer Ziele. Und das alles mit einem guten Gefühl.

Was unterscheidet einen Honorarberater von einem klassischen Bank- oder Finanzberater?

Der größte Unterschied zwischen einem echten Honorarberater und jedem anderen Finanzberater ist die gesetzlich garantierte Unabhängigkeit. Klassische Finanz- und Anlagenberater sind, je nach Ihrem Status, entweder von das Unternehmen, für das Sie arbeiten, und / oder von den Anbietern der Produkte, die sie vermitteln, abgängig.

Diese Abhängigkeit kann sich entweder durch Zielvorgaben des Unternehmens zeigen. Beispielsweise ist es üblich, dass Bankberater jeden Monat eine gewissen Anzahl an Bausparverträgen oder Versicherungen verkaufen müssen, um Ihre Ziele zu erreichen und Boni oder Beförderungen zu bekommen.

Aber auch wenn ein Finanzberater keine solchen Zielvorgaben von seinem Arbeitgeber bekommt, ist er in der Regel von den Provisionen, die ein Produktgeber (z.B. ein Fondsanbieter, oder eine Versicherung) für eine erfolgreiche Vermittlung ausschüttet, abhängig. Denn diese Verkaufs-Provisionen sind in der Regel die größte Einnahmequelle eines klassischen Finanzberaters. Dabei schütten manche Produktanbieter mehr Provision aus, als andere. Spätestens hier entsteht immer ein Interessenkonflikt: Bietet ein Finanzberater Ihnen das Produkt mit den niedrigsten Kosten an, verdient er meistens die geringste Provision.

Einen Honorarberater betreffen all diese Probleme und Konflikte nicht. Denn er erhält sein Honorar nicht von Dritten, sondern von Ihnen als Kunden. Das erzeugt größtmögliche Transparenz und schafft Vertrauen. Sie profitieren von der bestmöglichen Anlageberatung und machen die bessere Erfahrungen mit Ihrer Geldanlage.

Warum sollte ich für eine Anlageberatung ein Honorar bezahlen?

Wie im oberen Abschnitte beschrieben, ist die Honorar-Anlageberatung momentan der einzige Weg in Deutschland eine garantiert unabhängige Finanzberatung im Sinne des Kunden umzusetzen und anzubieten. Nur wenn ein Honorarberater direkt von Ihnen als Kunden für seine Zeit und seine Dienstleistung vergütet wird, kann er frei von jeglichen Vorgaben oder Produktvergütungen, die ein klassischer Provisionsberater erhält, beraten.

Sind Sie auf der Suche nach der maximal unabhängigen Finanzberatung oder Anlageberater ist die Beauftragung eines Honorarberaters heute die einzige Möglichkeit.

Was zeichnet eine echte Honorarberatung aus?

Leider ist der Begriff Honorarberater in Deutschland nicht geschützt. Jeder Finanzberater darf sich selbst also Honorarberater nennen, unabhängig davon, ob er auch Provisionen annimmt, oder nicht. Der Gesetzgeber hat Mitte 2014, mit der Einführung des Honorar-Finanzanlagenberater nach §34h GewO, die Möglichkeit geschaffen, dass sich Finanzberater, die freiwillig komplett auf die Annahme von Provisionen verzichten, von klassischen Provisionsberatern abzugrenzen. Leider verbietet es diese gesetzliche Regelung den übrigen Finanzberater nicht, ebenfalls ganz oder teilweise Honorare für Ihre Tätigkeit zu verlangen. Und auch der Begriff Honorarberater wurde in diesem Zuge nicht gesetzlich geschützt.

Einen Schritt weiter ging die Einführung des „unabhängigen Honorar-Anlagenberater“ gemäß §94 WpHG. Mit dieser Gesetzesänderung wurde Anfang 2018 zumindest der Begriff unabhängiger Honorar-Anlagenberater gesetzlich geschützt. Honorarberater, die diese geschützte Berufsbezeichnung nutzen möchten, müssen sich an strenge Regeln halten und unterliegen der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdiestleistungsaufsicht (kurz BaFin).

Wie findet man einen unabhängigen Honorar-Anlageberater?

Möchten Sie für Ihre Geldanlage also einen echten Honorarberater beauftrage, achten Sie darauf, dass er entweder eine Zulassung gemäß §34h GewO besitzt, oder dem §94 WpHG unterliegt. Nur diese beiden Finanzberater unterliegen einem gesetzlichen Provisions-Annahmeverbot und können deshalb als echte Honorarberater bezeichnet werden.

Momentan sind nur gut 1% der in Deutschland tätigen Finanzberater als Honorarberater tätig. Circa 250 Honorarberater sind gemäß §34h GewO als Honorar-Finanzanlagenberater tätig. Hinzu kommen nochmal knapp 100 unabhängige Honorar-Anlageberater, die in 19 unabhängigen Finanzinstituten und unter Aufsicht der BaFin dem §94 WpHG unterliegen.

Wenn Sie auf der Suche nach einem der 100 unabhängigen Honorar-Anlageberater sind, finden Sie diese im Register der Bafin.

Wie viel kostet ein Honorarberater?

Diese legitime und wichtige Frage stellt sich vermutlich jeder Interessent. Leider ist sie, wie so oft, nicht pauschal zu beantworten, da sich das Honorar natürlich nach dem individuellen Aufwand berechnet. Um dabei trotzdem größtmögliche Sicherheit für Sie zu erzeugen, erstellen wir Ihnen nach einem ersten, unverbindlichen Gespräch, ein persönliches Angebot mit einem individuellen Pauschalhonorar.

Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren FAQ

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Schreiben Sie uns gerne Ihr Anliegen, wir melden uns zeitnah bei Ihnen.







    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Sie haben Fragen?

    Wir haben für Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Honorarberatung zugsammengestellt. Häufige Fragen anzeigen